New York Diaries: Claire – Ally Taylor


41bocjribl-_sx327_bo1204203200_

Erscheinungsdatum: 04.10.2016
Seitenanzahl: 320 Seiten
Verlag: Knaur
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 9,99 Euro

Hier erhältlich: Knaur , Amazon , Brunnerbuch

Zur Autorin:

Ally Taylor ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Freytag veröffentlicht Erwachsenen- und Jugendbücher, als Ally Taylor schreibt sie Liebesromane. Anne Freytag liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können.

Quelle: Knaur

Klappentext:

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat … bereit für alles, was jetzt kommt.
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?

Quelle: Knaur

Meine Meinung:

Ich bin ja wegen des richtig tollen Covers auf dieses Buch aufmerksam geworden. Ich finde die Gestaltung sehr ansprechend und man erwartet einen richtig tollen Roman, der in New York spielt.
Als, ich nun die Geschichte um Claire beendet habe, hat mir die Geschichte zwar sehr gut gefallen, aber ich bezweifle, ob mir hiervon ein bleibender Eindruck erhalten bleiben wird, denn es war nicht ganz was ich erwartet habe.
Ich fand den Einstieg, wie Claire enttäuscht nach Hause zurückkommt und nicht ganz weiß, was sie mit ihrem Leben anstellen soll, richtig toll. Allerdings habe ich einfach während der Geschichte gemerkt, dass es eigentlich ein Liebesroman ist, der sich halt recht typisch gestaltet. Ich hätte mich persönlich mehr gefreut, wenn wir mehr von New York erfahren und nicht nur von Claires Liebesleben und was sie mit ihrer Zukunft anfangen soll.
Positiv fand ich die Einträge von Claire in ihre Tagebuch, dass hat ganz gut in die Handlung reingepasst. Schön war hier auch, dass diese Einträge in einer schönen Schrift gestaltet wurden.
Die Protagonisten waren mir eigentlich alle recht sympathisch, obwohl Claire mit ihrer mitunter naiven Art, anstrengend war, aber ansonsten kann ich nur sagen sehr nett gestaltete Personen.
Das von der Autorin, die Ich Sicht, bei der Erzählung gewählt wurde, war sehr gut, weil so doch einige Ereignisse, die während der Handlung vorkommen, sehr lustig waren. Da habe ich, dann doch recht oft lachen müssen. Ansonsten war die Schreibweise für mich sehr angenehm zu lesen, da die Geschichte nicht ganz wie erwartet war, dennoch aber sehr liebevoll und lustig gestaltet wurde.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Das erste Buch der New York Diaries Reihe kann ich an Leser, die Liebesroman gerne mögen, ohne Bedenken weiterempfehlen. Es ist ein sehr netter Liebesroman.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: