School of Love: Lektion 1 – C.J. Crown

51knowu5wxl

Erscheinungsdatum: 01.11.2016
Seitenanzahl: 343 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • eBook: 2,99 Euro (Kindle Unlimited: gratis)

Hier erhältlich: Amazon

Zur Autorin:

C. J. Crown ist das Pseudonym einer erfolgreichen Autorin, die bisher vorrangig Liebes- und Fantasyromane geschrieben hat und unter diesem Namen ein neues Genre für sich erobern möchte. In ihren Romanen gibt es keine Tabuthemen. Die Liebe spielt zwar eine wichtige Rolle, aber vor allem geht es um Grenzerfahrungen im Bereich der sinnlichen Liebe, wobei auch BDSM eine wichtige Rolle spielt.

Quelle: Amazon

Klappentext:

Pleite, erniedrigt und arbeitslos. Seitdem Gretas Vater seine Millionen verloren hat und wegen Betrugs im Knast gelandet ist, steht die verwöhnte Erbin vor den Scherben ihrer Existenz.
Ihre einzige Hoffnung, aus der Misere wieder herauszukommen, ist Luis Rogers, der begehrteste Milliardär von ganz England. Um an ihn heranzukommen, will Greta bei einem höchst exklusiven Escortservice anfangen, von dem Rogers regelmäßig Mädchen als Begleitung anfordert. Fest entschlossen, bewirbt sie sich, ohne die geringste Ahnung zu haben, worauf sie sich einlässt.
Bevor sie aufgenommen wird, muss sie nämlich eine harte Schule durchlaufen, die sie nicht nur körperlich an ihre Grenzen bringt, sondern auch unerwartete Gefühle in ihr weckt. Denn ihr geheimnisvoller und extrem attraktiver Lehrer Ayden verhält sich lange nicht so professionell, wie er es eigentlich sollte …

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der „School of Love“ Reihe und ich muss sagen, ich bin begeistert. Als Leser ist man gleich schon zu Beginn mitten im Geschehen und wir lernen hier Greta kennen, die sich als Escortgirl bewirbt. Man erfährt als Leser nicht gleich sofort, wieso sie das machen will, aber während man weiterliest, erfährt man mehr über ihre Vergangenheit und ihre Beweggründe. Ich finde es gut gemacht, dass man das alles langsam erfährt, weil dann kann man Greta wenigstens etwas besser verstehen. Mir hat sie dann teilweise richtig leidgetan, weil würde man vielleicht in einer ähnlichen Situation gleich reagieren. Mir war sie dann auch richtig sympathisch, weil ich sie als recht nett empfand.
Die Handlung finde ich gut gemacht und ich finde die Grundidee toll und spannend. Das Ende wurde ja (leider) mit einem Cliffhanger versehen, da ja eine Fortsetzung geplant ist. Ich bin ja nicht unbedingt ein Fan von Cliffhangern, aber manchmal muss es halt sein.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, sie hat auch die erotischen Szenen gut in Szene gesetzt und haben für mich nicht billig gewirkt. Die Geschichte lässt sich leicht, locker lesen und die Seiten sind bei mir nur so dahingeflogen. Sie hat auch das Knistern zwischen Ayden und Greta sehr intensiv beschrieben und ich fand es gut dass die beiden sich nicht gleich näher gekommen sind.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Definitiv eine Kauf – und Leseempfehlung für diese tolle Geschichte. Sehr sexy, aber auch sehr spannend.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: