Numb – Tanja Raudaschl

519wdzwc7ql

Vielen Dank an die Autorin für das tolle Buch!

Erscheinungsdatum: 21.08.2016
Seitenanzahl: 239 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 3,99 Euro (Kindle Unlimited: gratis)

Hier erhältlich: Amazon

Zur Autorin:

Tanja Raudaschl wurde in Oberösterreich geboren, wo sie auch heute noch lebt.
Ihr Roman „Family Affairs“ erschien 2006, der Gedichtband „Tote Jugend“ 2011.
Dazu kommen Beteiligungen an diversen Anthologien und Gedichtsammlungen.
2013 erschien mit „Tiny, die Maus, und ihre Freunde“ ihr erstes eBook. Die Illustrationen stammen auch von ihr.
Ihre „Die 3 Elfen“-Reihe veröffentlichte sie von 2013 bis 2014 ebenfalls als eBooks.

Quelle: Amazon

Klappentext:

Lana ist nach einem Unfall querschnittsgelähmt. Ihr Leben scheint ihr so nicht mehr lebenswert und sie stürzt in eine tiefe Daseinskrise, gefolgt von innerer Leere. Sie stößt ihre Familie und Freunde von sich weg, zieht sich von der Außenwelt zurück und findet ihre Zuflucht im Alkohol.
Doch Chris, den sie im Krankenhaus kennengelernt hat, lässt sich nicht so leicht abschütteln, und schließlich fasst sie Vertrauen zu ihm. Er hilft ihr dabei, zurück ins Leben zu finden.
Aber wie kann eine Beziehung funktionieren, wenn sie nur noch halb da ist? Wenn sie sich selbst vollkommen fremd ist?
Was kann sie noch empfinden, nachdem sie aufgehört hat zu fühlen? Und wie nah liegen Schmerz und Lust eigentlich beieinander?

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

Ich bin ja total unvorbereitet ans Lesen dieses Buches gegangen und wurde wirklich positiv überrascht. Hier haben wir einen, meines Erachtens, absolut gefühlvollen, realitätsnahen Roman, der die Geschichte von Lana erzählt, die nach einem Unfall gelähmt ist und mit diesem Umstand umgehen lernen muss.
Mich hat die Geschichte sehr fasziniert, weil die Autorin nicht nur positiv geschrieben hat. Man liest ja oft in den Nachrichten, dass es für betroffene Personen nie ein Problem gegeben hat und die Umstellung keine Probleme gemacht hat und sowas bin ich einfach überzeugt, stimmt nicht. Hier hat aber die Autorin wirklich erzählt, wie Lana sich fühlt, wenn sie einkaufen muss oder wie sie ihre Freundin nicht sehen will, weil sie einfach noch nicht so weit ist, genau dieser Aspekt an der Geschichte hat mir sehr gut gefallen und ich fand somit die Handlung wirklich sehr realitätsnah.
Die Handlung wird von der Autorin aus der Ich – Sicht von Lana erzählt, was dem Leser die Gefühle noch viel näher bringt und so hatte ich wirklich an einigen Stellen mitleiden müssen, weil sie mir teilweise sehr leidgetan hat.
Es ist aber auch etwas Humor in der Handlung vorhanden und zwar, wenn Chris und Lana sich ihrer Sexualität widmen. Ich weiß, es ist wahrscheinlich nicht lustig, aber auf die Idee alleine zu kommen finde ich witzig.
Lana war mir eine sehr sympathische Hauptperson. Ich kann es absolut nachvollziehen, wieso sie in manchen Situation so reagiert, wie sie es getan hat und ich finde es auch verständlich, dass man sich in solch einem Umstand gehen lassen will.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen und das Buch hat sich flüssig lesen lassen, obwohl die Thematik ja nicht unbedingt in die Kategorie leicht einzuordnen ist.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Definitiv eine Kauf – und Leseempfehlung für diese Geschichte, denn sie sorgt für unterhaltsame Lesestunden. Sehr gelungen!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: