Pakt der Dunkelheit – Lara Adrian


51p7nmdazzl-_sy346_

Vielen Dank an den Verlag für das tolle Buch!

Erscheinungsdatum: 14.10.2016
Seitenanzahl: 145 Seiten
Verlag: Lyx
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 5,00 Euro
  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Luebbe  , Amazon

Zur Autorin:

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.
Quelle: Luebbe

Klappentext:

Dieser Leidenschaft hält nichts stand …
Der Vampir Jehan hat einst seine Heimat verlassen, um einem Käfig aus Pflicht und Tradition zu entkommen. Aber dann zwingt ein alter Pakt den Wüstenprinzen zurückzukehren, um die schöne Seraphina zur Frau zu nehmen. Diese ist ebenso entschlossen wie Jehan, nicht zur Spielfigur ihrer beider Familien zu werden. Doch die Leidenschaft, die zwischen ihnen aufflammt, können sie schon bald nicht mehr verleugnen.
„Pakt der Dunkelheit“, die neue Romantic Fantasy-Novelle aus der „Midnight Breed“-Reihe von Bestseller-Autorin Lara Adrian, nimmt den Leser mit auf eine sinnliche Reise in den Orient.
Quelle: Luebbe

Meine Meinung:

Diese Novelle gibt uns einen kurzen Einblick in die Geschichte um Jehan, der ja schon in „Verlockung der Dunkelheit“ einen kurzen Auftritt hatte und hier sehr exotisch und interessant gewirkt hatte, dass manch ein Leser mehr über ihn erfahren wollte, was nun hier passiert ist.
Ich finde aber es ist fast ein bisschen wenig, da die Handlung um Jehan und Seraphina doch nach oben hin einiges an Luft gehabt hätte. Ich persönlich hätte sehr gerne mehr über den Orient erfahren, da er ja auch im Klappentext angekündigt worden war und es wird nur kurz erzählt, dass die beiden sich in einer Oase kennenlernen müssen. Da wäre es doch sicher noch interessant gewesen über das Leben der Vampire im Orient zu erfahren.
Dann erfährt man als Leser auch relativ wenig über die Kräfte der beiden, was eigentlich sehr schade ist, da es auch ein Punkt ist der interessant wäre.
Ansonsten war die Novelle sehr nett geschrieben, man erfährt, wie sich die beiden näherkommen und die Leidenschaft zwischen den beiden aufflammt. Fand ich sehr nett gemacht, aber das kann die Autorin ja sehr gut.
Bis zum Ende hin sind dann doch noch einige Ereignisse, die für Spannung beim Leser sorgen, da sie nicht vorhersehbar waren. Allerdings war dann das Ende wieder sehr rasch abgearbeitet.
Der Schreibstil ist wie immer wunderbar und sehr angenehm zu lesen. Der Autorin gelingt es immer wieder mich in die Welt der Vampire zu entführen, so auch dieses Mal.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Diese Novelle erhält trotz einiger Abstriche eine Leseempfehlung von mir, da sie sich sehr gut für Zwischendurch eignet und für kurzweilige Unterhaltung führt. Ich bin allerdings der Meinung, dass man schon die eine oder andere Geschichte über die Stammesvampire gelesen haben sollte, damit man sich wenigstens etwas auskennt.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: