Perfect Touch: Intensiv – Jessica Clare


51r6lpsd2l-_sx334_bo1204203200_

Vielen Dank an den Verlag für das tolle Buch!

Erscheinungsdatum: 11.11.2016
Seitenanzahl: 336 Seiten
Verlag: Bastei Luebbe
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 10,00 Euro
  • eBook: 8,49 Euro

Hier erhältlich: Bastei Luebbe , Amazon

Zur Autorin:

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.

Quelle: Bastei Luebbe

Klappentext:

Edie King macht keinen Hehl daraus, dass ihr Katzen lieber sind als Menschen. Sie arbeitet leidenschaftlich gern als Katzentherapeutin, engagiert sich ehrenamtlich im Tierheim und adoptiert beinahe jede Katze, die ihr über den Weg läuft. Als der Milliardär Magnus Zeit mit ihr verbringen will, findet er daher schnell etwas, das ihre Aufmerksamkeit fesselt: eine Katze, die dringend professionelle Hilfe braucht. Allerdings sind sowohl das Tier als auch die Frau eigensinniger als erwartet …

Quelle: Bastei Luebbe

Meine Meinung:

Mir hat das Cover sehr gut gefallen und deswegen wollte ich auch unbedingt die Geschichte von Edie und Magnus lesen.
Ich fand den Aufbau der Geschichte sehr gelungen. Irgendwie fand ich es witzig, dass eine Katze die Ausrede war, dass die beiden sich immer öfters gesehen haben. Fand ich persönlich mal was anderes.
Die Geschichte hat mir eigentlich sehr gut gefallen, obwohl ich mir stellenweise mehr Emotionen gewünscht hätte. Aber ansonsten finde ich es einen sehr netten unterhaltsamen Liebesroman. Die Erotikszenen wurden von der Autorin auch sehr nett beschrieben und haben für mich jetzt nicht billig gewirkt.
Die Hauptcharaktere fand ich sehr sympathisch, obwohl ich Edie besser gefunden habe. Ich finde es toll, wie sie sich trotz ihrem Knieproblem für die ganzen Katzen einsetzt und das Tiere manchmal besser sind als Menschen, ist ja nicht Neues.
Magnus fand ich recht interessant und ich finde es schön und irgendwie witzig, wie ein typischer Geschäftsmann plötzlich lauter Katzen will.
Das Ende war schön zu lesen und obwohl es eher vorhersehbar war für den Leser, gibt es während der Handlung Ereignisse mit denen man nicht gerechnet hat.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöner Liebesroman, der sehr unterhaltsam ist. Man hat hier einige schöne Lesestunden vor sich. Kann ich ohne Bedenken weiterempfehlen.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: