City of Heavenly Fire – Cassandra Clare

135x205_50569_CdU_CityOfHeavenlyFire_cvr.indd

 

Erscheinungsdatum: 05.02.2015
Seitenanzahl: 896 Seiten
Verlag: Arena
Erhältlich als:

  • Hardcover: 24,99 Euro
  • Taschenbuch: 17,99 Euro
  • eBook: 14,99 Euro

Hier erhältlich: Arena , Amazon

Zur Autorin:

Schon als Kind hat Cassandra Clare viel gelesen. Bücher waren ihre treuesten Begleiter in einer Zeit, in der ihre Eltern mit ihr durch die Welt zogen. Cassandra Clare lebte, noch bevor sie zehn Jahre alt war, in vielen Ländern, darunter die Schweiz, England und Frankreich. Nach dem College ging sie nach Los Angeles und New York, um für diverse Unterhaltungsmagazine zu schreiben. Die Welt von Britney Spears und Paris Hilton war jedoch nicht wirklich die ihre. 2004 begann Cassandra Clare ihren ersten Roman zu schreiben, inspiriert vom Bezirk Manhattan in ihrer Lieblingsstadt New York. Mit ihren „Chroniken der Unterwelt“ war sie schnell so erfolgreich, dass sie 2006 den Job als Societyreporterin an den Nagel hängen konnte. Heute lebt sie mit ihrem Freund und zwei Katzen in Brooklyn, New York.

Quelle: Amazon

Klappentext:

Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …
Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.

Quelle: Arena

Meine Meinung:

Ich muss ja gestehen, dass ich vergessen habe, dass ich, das Buch auf meinem SUB hatte und habe es erst jetzt durch Zufall entdeckt und selbstverständlich  musste ich natürlich den Abschlussband um Jace und Clary gleich lesen.
Der Einstieg in die Geschichte ist mir wieder sehr leicht gefallen und ich habe mich in der Heimat der Schattenjäger gleich wieder heimisch  gefühlt.
Mir hat der Abschluss sehr gut gefallen, denn es war alles vorhanden was ich für eine tolle Geschichte brauche. Es gab Action, Spannung, Dramatik und natürlich kommen auch die Gefühle nicht zu kurz. Dieser Mix war wirklich sehr toll gemacht.
Dieses Mal werden die Schattenjäger nach Idris gerufen, weil diverse Institute angegriffen wurden und man so die Übrigen schützen will. Clary und ihre Mitstreiter wollen aber die Welt retten und verfolgen Sebastian, was so zu einigen spannenden Ereignissen für die Leser führt.
Sebastian lässt in diesem Buch seine Hüllen fallen und man sieht sein wirkliches Gesicht. Ich finde die Autorin hat hier einen wirklich tollen Bösewicht geschaffen, was ich denke, nicht wirklich sehr einfach ist.
Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr angenehm zu lesen, denn sie versteht es wirklich eine tolle Geschichte aufzubauen und hier auch alles sehr bildlich zu beschrieben, damit man sich als Leser wirklich wohlfühlen kann. Zusätzlich schafft sie es auch wieder, tolle, komplexe Charaktere zu schaffen, die während der ganzen Handlung sehr interessant und meist auch sehr liebenswürdig sind.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Schöner, gelungener Abschluss der Geschichte um Jace und Clary. Definitiv zu empfehlen. Allerdings sollte man die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen!
Übrigens in dieser Geschichte lernen wir Emma und das L.A. Institut der Schattenjäger kennen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: