Montana Dreams: So ungezähmt wie das Land – Jennifer Ryan


9783956496233_7

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Erscheinungsdatum: 07.11.2016
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 9,99 Euro

Hier erhältlich: MIRA Taschenbuch , Amazon

Zur Autorin:

Jennifer Ryan lebt mit ihrer Familie in der San Francisco Bay Area. Wenn sie nicht gerade an einem ihrer Bücher schreibt, liest sie. Ihre Leidenschaft zu Büchern in jeglicher Form lässt sie manchmal alles um sie herum vergessen. Und wenn sie dann einmal ihre Fantasiewelten verlässt, findet man sie meist in ihrem Garten, während sie in Gedanken noch immer bei den Menschen ist, die nur in ihrem Kopf existieren, bevor sie sie für ihre Leser auf dem Papier zum Leben erweckt.

Quelle: MIRA

Klappentext:

Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halberfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.

Quelle: MIRA

Meine Meinung:

Mir hat dieses Buch recht gut gefallen, obwohl ich im Laufe des Lesens bemerkt hatte, dass mich der Klappentext etwas irritiert hatte, denn zuerst hatte ich eine vordergründige Liebesgeschichte erwartet, aber dies ist meines Erachtens nicht der Fall.
Leider ist mir der Einstieg in das Buch eher schwer gefallen, denn obwohl dieser sehr spannend gemacht wurde, hatte ich damit Probleme. Aber je weiter ich gelesen habe, desto mehr hat mich die Geschichte fesseln können.
Man lernt hier Ella kennen, die wegen eines Familienproblems nach Montana flüchtet und dort Gabe, den tollen Cowboy kennenlernt. Es wäre ja aber für den Leser langweilig und zu einfach, wenn es ohne Probleme funktionieren würde, deswegen hat die Autorin den Aufenthalt von Ella in Montana richtig spannend gemacht. Natürlich will ich hier nicht mehr verraten, was so alles während der Geschichte passieren wird.
Der Schreibstil liest sich flüssig und locker und die Autorin hat eine Mischung diverser Genres gemacht, die durchaus gelungen ist. Die Handlungen der beiden Hauptcharaktere waren für mich alle nachvollziehbar und verständlich.
Die beiden Hauptpersonen waren für mich beide sehr sympathisch und wirkten für mich auch nicht oberflächlich. Nett gemacht fand ich zudem, dass beiden tolle Charakterzüge verpasst wurden, wie Gabe, der absolut hilfsbereit ist, was ich denke, in dieser Situation nicht unbedingt jeder wäre. Oder bei Ella, wie sie sehr stark für den Leser wirkt, denn auch ihr Erlebnis muss man zuerst verarbeiten.

Das Cover gefällt mir gut, obwohl es für mich eher passend auf einem reinen Liebesroman gewirkt hätte.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöne Geschichte, die von mir eine Leseempfehlung erhält. Ich bin ja schon sehr gespannt auf die Fortsetzungen der „Montana Dreams“ Reihe

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: