Die Flammenreiter – Chroniken – Sara Roth

51i0e4ohbl

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Erscheinungsdatum: 05.01.2017
Seitenanzahl: 398 Seiten
Verlag: Lyx.digital
Erhältlich als:

  • eBook: 6,99 Euro

Hier erhältlich: Amazon , Lyx

Zur Autorin:

Sara Roth lebt und arbeitet als Übersetzerin in Berlin. Sie ist seit jeher dem Genre der Phantastik zugeneigt. „Flammenreiter“ ist ihr erster Roman.

Quelle: Lyx

Klappentext:

Magie, Gefahr und Leidenschaft!

Als Meisterdiebin des Jadedrachen soll Rayne Trevalis das Drachenauge entwenden – einen äußerst wertvollen magischen Kristall. Doch dann begegnet ihr der attraktive Wandler Alec, der nicht nur das Juwel, sondern auch noch einen Kuss von ihr stiehlt. Kurz darauf verschwindet das Drachenauge spurlos, und Alec und Rayne müssen zusammenarbeiten, um es wiederzufinden. Sollte der Kristall in die falschen Hände geraten, droht eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes. Bei der Suche kommen sich Alec und Rayne schon bald näher, doch irgendjemand scheint es auf ihr Leben abgesehen zu haben …

Dieses E-Book beinhaltet die beiden ursprünglich einzeln erschienenen Teile „Flammenreiter – Gestohlenes Herz“ und „Flammenreiter – Gefährlicher Tanz“.

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

Hier haben wir zwei sehr tolle Bücher verpackt in ein Buch und ich hoffe schon nach Beendigung der beiden, ob es nicht noch eine Fortsetzung geben wird.
Ich wollte das Buch unbedingt lesen, da ich alles über und mit Drachen lese, da die mich immer wieder aus neue faszinieren.
Hier haben wir die Geschichte von Rayne, die ist als Dieben für den Jadedrachen tätig, aber durch einen blöden Zufall lässt sie sich bei einem Einbruch, was stehlen. So kommt Alec in Spiel, denn der war der Übeltäter. Allerdings wird auch Alec das Drachenauge geklaut und so müssen sich die beiden dann gemeinsam auf die Suche nach diesem machen.
Mir hat die Geschichte der zwei recht gut gefallen, denn es war recht spannend und es kommt natürlich auch etwas Liebe in der Geschichte vor.
Der Aufbau hat mir sehr gut gefallen, denn die Geschichte hat alles was ich gerne mag, etwas Liebe, Spannung und Fantasy. Ich fand die Mischung perfekt.
Die Hauptcharaktere waren mir beide sympathisch. Sowohl Rayne, als auch Alec zeigen in der Handlung ihre verschiedensten Seiten und wirken nicht oberflächlich. Außerdem fand ich es toll, wie man als Leser schon zu Beginn der Geschichte merkt, wie es knistert zwischen den beiden. Fand ich sehr schön in das Buch eingebaut.
Auch der fantastische Teil kommt nicht zu kurz und so kommen für den Leser einige fantastische Dinge vor und es wird einem nie langweilig. Schön.
Interessant wäre für mich noch gewesen, dass man mehr über den Hintergrund des Drachenauges erfahren hätte sollen.
Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Kauf – und Leseempfehlung gibt es für die schöne Geschichte.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: