Märchen des Versailler Hofes – Louise Bourbon

61eshhifuol

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Erscheinungsdatum: 09.12.2016
Seitenanzahl: 215 Seiten
Verlag: Lysandra Books
Erhältlich als:

  • eBook: 6,99 Euro

Hier erhältlich: Lysandra Books

Zur Autorin:

Louise Bourbon hat französische und deutsche Wurzeln und pendelt bevorzugt zwischen beiden Ländern hin und her.
Ihre Großmutter brachte ihr drei Leidenschaften nahe: die französische Sprache, Geschichte und Literatur.
Insbesondere über Geschichte schrieb sie bereits zu Schulzeiten, noch auf einer alten mechanischen Schreibmaschine. Ihr Tagebuch führte sie in französischer Sprache. Regelmäßige Aufenthalt in Frankreich prägen noch heute ihr Leben, und ihr größter Wunsch ist es, dorthin zurückkehren zu können.

Quelle: Lysandra Books

Klappentext:

»Es waren einmal ein König und eine Königin …« Diese Worte entführen in eine magische Welt und laden zum Träumen ein.
Charles Perrault schuf Ende des 17. Jahrhunderts aus überlieferten Geschichten wundervolle Prosa. Dieser Band mit Perraults Werken in einer neuen Übersetzung von Louise Bourbon stellt bekannte, aber auch nahezu unbekannte Märchen vor: Neben »Der gestiefelte Kater« und den französischen Versionen von Dornröschen, Aschenputtel und Allerleihrauh sind auch »Griselidis« und die Geschichte um »Finette, die geschickte Prinzessin« enthalten – und noch einige mehr.
Perraults Märchen wohnt dabei ein besonderer Kern inne: Sie enthalten zahlreiche Anspielungen auf damals aktuelle Geschehnisse und Personen am französischen Hof. Gespickt mit einer gehörigen Portion Humor und Ironie hat er vieles zwischen die Zeilen seiner Märchen geschrieben – doch Louise Bourbon ist ihm auf der Spur gekommen und entschlüsselt für Sie die versteckten Botschaften.

Quelle: Lysandra Books

Meine Meinung:

Wie ihr ja schon vielleicht in meinen bereits gelesenen Büchern gesehen habt, bin ich ein absoluter Fan von Märchen, da ich es immer sehr toll finde, wenn man in eine Welt mit Königen und Feen oder ähnliches entfliehen kann. So wollte ich natürlich auch dieses Buch lesen, als ich es zufällig entdeckt habe.
Hier wurden einige Märchen, die von Charles Perrault geschaffen wurden, von der Autorin Bourbon ins Deutsche übersetzt und ich bin wirklich begeistert. Ich persönlich habe einige Märchen gekannt, da sie bereits ins Deutsche adaptiert wurden, allerdings gab es auch einige, die bei uns absolut unbekannt sind, was toll war, denn so waren doch einiges an Neuheiten dabei.
Schön gemacht fand ich zudem, wie die Autorin nach einigen Erzählungen immer die Moral der Geschichte erwähnt hat, war mal was Neues. Außerdem wurden immer Erklärungen von diversen Worten am Schluss der Geschichte erwähnt, was das ganze Buch noch zusätzlich interessant machte. Es werden auch Bezüge zum französischen Hof gemacht, was ich denke damit zusammenhängt, dass es von der Autorin ja auch das Buch „Die Sonnenkönigin“ gibt, welches ich aber leider noch nicht gelesen habe.
Mein Highlights des Buches waren “ Der Däumling“ und „Eselshaut“. Die Zwei fand ich besonders reizend.
Zu Beginn des Buches wird zudem in der Einleitung noch einiges über Charles Perrault erklärt.
Der Schreibstil hat mir gefallen und das Buch hat sich recht flott lesen lassen.

Das Cover wirkt für mich sehr unscheinbar, aber elegant. Sehr schön.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung für das tolle Buch!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: