Der Kuss der Lüge – Mary E. Pearson


derkuss

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Erscheinungsdatum: 16.02.2017
Seitenanzahl: 560 Seiten
Verlag: Bastei Entertainment
Erhältlich als:

  • Hardcover: 18,00 Euro
  • eBook: 13,99 Euro

Hier erhältlich: Luebbe , Amazon

Zur Autorin:

Mary E. Pearson hat bereits verschiedene Jugendbücher geschrieben. Der Kuss der Lüge, Band 1 der Chroniken der Verbliebenen, hat in den USA in Bloggerkreisen geradezu einen Hype ausgelöst. Mit dem zweiten Band der Sage, Das Herz des Verräters, ist die Saga in den USA dann auf die New-York-Times-Bestsellerliste geklettert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Kalifornien.

Quelle: Amazon

Klappentext:

Blonde Locken, ein warmer Blick, freundlich – der eine. Dunkle Augen, braungebrannt, ein beunruhigendes Lächeln – der andere. Gleich zwei Männer sind es, die Lias Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Es ist der erste Abend, an dem Lia als Schankmädchen in der Taverne arbeitet. Dabei ist sie eigentlich eine Prinzessin. Doch sie ist auf der Flucht, weggelaufen von zu Hause, weil sie sich nicht auf die Ehe mit einem Prinzen einlassen wollte, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Was sie nicht ahnt: Einer der beiden Männer ist der Prinz, gegen den sie sich entschieden hat. Und der andere ein Mörder, losgeschickt, um Lia zu töten. Während Lia sich zu beiden hingezogen fühlt, ahnt sie nicht, dass sie längst in größter Gefahr schwebt …

Quelle: Luebbe

Meine Meinung:

Hier haben wir den ersten Teil von „Die Chroniken der Verbliebenen“ und hier dürfen wir Lia kennenlernen, die von zu Hause geflüchtet ist. Sie ist eine Prinzessin, die einen ihr unbekannten Prinzen heiraten muss und sie aber das nicht will, deswegen hat sie schon bevor die Hochzeit aktuell war einen Plan zusammen mit ihrer Dienstmagd geschmiedet, der ihnen die Flucht ermöglichen soll. Glücklicherweise gelingt dieser und die zwei landen in einer Taverne.
Mir hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen, denn ich fand die Geschichte, wie Lia für ihr Glück kämpfen will einfach richtig toll. Zusätzlich wird Lia noch von ihrer Freundin unterstützt.
Spannend wird es dann, als Rafe und Kaden in der Taverne auftauchen, denn die beiden haben ein Geheimnis und zwar ist einer der Prinz und der andere ist ein Attentäter. Beide wollen aber die Aufmerksamkeit von Lia, was zu Beginn nicht zu gelingen scheint.
Die Geschichte hat aber noch einige Überraschungen, die für den Leser nicht vorhersehbar sind und so konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, denn ich fand es absolut faszinierend.
Das Ende hat leider ein fieses Ende und so muss man bis Mai warten, bis die Fortsetzung erscheinen wird. Ist ja doch noch etwas hin, bis Mai. Ich bin nämlich nicht gut im Warten.
Lia hat mir als Hauptprotagonistin sehr gut gefallen, denn sie war sehr sympathisch und hat zB. gleich mit in der Taverne gearbeitet, obwohl sie eine Prinzessin ist. Außerdem wirkt sie für mich nicht oberflächlich und absolut authentisch in ihren Handlungen.
Die Autorin hat hier eine wunderbare Geschichte geschrieben und hat es verstanden den Leser in eine neue tolle Fantasywelt zu fesseln.

Das Cover ist richtig toll und wirkt für mich sehr ansprechend.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung von mir!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: