MeeresWeltenSaga 1: Unter dem ewigen Eis der Arktis – Valentina Fast

9783646603002

 

Erscheinungsdatum: 02.03.2017
Seitenanzahl: 337 Seiten
Verlag: Impress
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Impress , Amazon

Zur Autorin:

Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teenie-Zeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe gaben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt, die »Royal«-Reihe, wurde innerhalb weniger Wochen zum E-Book-Bestseller.

Quelle: Impress

Klappentext:

Überall Wasser und kalte Meeresluft. So schön das Land der Mitternachtssonne auch sein mag, so wenig kann sich Adella über den Umzug nach Norwegen freuen. Zu viele Erinnerungen lasten auf den glitzernden Fjorden, zu denen ihre Eltern sie jedes Jahr mitgenommen haben. Nun ist alles, was ihr von ihnen geblieben ist, eine simple Kette mit einer einzigen Perle dran – ein Schmuckstück, das ihr ihre vor kurzem verstorbenen Eltern von einer Unterwasserexpedition mitgebracht haben. Aber die Meereswelt hat die entwendete Perle nicht vergessen. Und so passiert bei einem Ausflug das Unfassbare: Adella wird in die Tiefen des Wassers gezogen und verwandelt sich in eine Meerjungfrau…

Quelle: Impress

Meine Meinung:

Das neueste Buch von Valentina Fast und dieses Mal werden wir in die Tiefen des Meeres entführt. Diese Idee fand ich richtig spannend, denn ich finde Geschichte um Meerjungfrauen richtig toll.

Als Leser wird man mitten ins Geschehen geworfen und wir lernen Adella kennen, die mit ihrer Oma nach Norwegen umziehen muss. Was ja schon schlimm ist, wenn man in ihrem Alter Freunde und alles verliert, wird sie auch noch zu einer Art Meerjungfrau, welche hier im Buch als Media bezeichnet werden.

Die Geschichte um Adella hat mir gut gefallen, denn die Autorin hat hier eine reizende Unterwasserwelt geschaffen, die in unterschiedliche Königreiche unterweilt ist. Außerdem hat mir die Beschreibung der Umgebung der Lebensart sehr gut gefallen und ich fand es sehr interessant. Die Handlung fand ich fast durchgehend sehr spannend, denn Adella erlebt einiges neues und muss sich so an ihre neue Lebensart anpassen.
Es gab einige Stellen in der Handlung, die ich persönlich etwas schwächer fand. Manche Ereignisse waren für mich zudem etwas schwer vorstellbar und haben so nicht unbedingt zur flüssigen Handlung beigetragen.

Adella selbst fand ich sehr sympathisch und ich fand es bewundernswert, wie sie ihre Wandlung akzeptiert hat. Ich bin auch noch sehr gespannt, wie sie sich in der Fortsetzung präsentieren wird.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Mir hat sehr gut gefallen, wie die Wasserwelt aufgebaut ist und außerdem hat die Autorin wieder wunderbare Charaktere geschaffen. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöner Auftakt! Klare Kauf – und Leseempfehlung!

 

 

Advertisements

  1 comment for “MeeresWeltenSaga 1: Unter dem ewigen Eis der Arktis – Valentina Fast

  1. 6. März 2017 um 19:15

    Hab es am Freitag in einem Rutsch durchgelesen. Ich fand es auch super😊😍 Mich faszinieren Meereswesen schon immer und da hab ich das Buch verschlungen. Freu mich auch sehr auf die anderen Bände😁 Bald kommt dann auch eine Rezi von mir 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: