Vergiss die Liebe nicht – Marie Force

51tT+cbDYQL._SY346_

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 10.01.2017
Seitenanzahl: 410 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 17,11 Euro
  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: Amazon

Zur Autorin:

Marie Force ist Autorin von über 25 zeitgenössischen Liebesromanen, von denen etliche sich auf den Bestsellerlisten der New York Times, der USA Today und des Wall Street Journal platziert haben. Unter dem Pseudonym M. S. Force hat sie zudem die Erotikserie »Quantum« veröffentlicht.
Marie Force wurde in Rhode Island geboren, wo sie auch heute wieder mit ihrem Mann, ihren beiden fast erwachsenen Töchtern und zwei Hunden lebt.

Quelle: Amazon

Klappentext:

Ein Jahr nach dem schweren Autounfall seiner Frau, muss Jack Harrington sich der nur schwer zu ertragenden Realität stellen: Clare wird nicht wieder aus dem Koma aufwachen. Also tastet er sich ‒ hauptsächlich seiner drei Töchter wegen ‒ ins Leben zurück. Die erste neue Aufgabe des erfolgreichen Architekten ist die Planung eines Hotels in seiner Heimatstadt Newport, Rhode Island. Doch nichts hat ihn auf das vorbereitet, was er empfindet, als er zum ersten Mal Andi Walsh, der Chefdesignerin des neuen Projekts, begegnet.

Auch Andi fühlt sich sofort zu Jack hingezogen, aber nach einer katastrophalen Ehe ist das Letzte, was die alleinerziehende Mutter eines hörgeschädigten Sohnes braucht, eine komplizierte Beziehung mit einem verheirateten Mann. Dennoch wagen die beiden den Schritt in eine gemeinsame Zukunft. Doch gerade als sich willkommene Normalität im Leben der neuen Patchwork-Familie einstellt, geschieht ein Wunder und Jacks Ehefrau wacht auf …

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

Für mich ist das Buch ja nicht das Erste der Autorin, denn ich habe schon ein paar Geschichte von ihr gelesen, dennoch ist es aber mal was ganz Neues bzw. Anderes. Hier ist es zwar auch so, dass es eine Liebesgeschichte gibt, die aber einen anderen Hintergrund hat und zwar einen recht Traurigen.

Es ist die Geschichte von Jack und Andi. Jack ist glücklich verheiratet und scheint am Ende seiner Träume angelangt, als seine Frau Clare einen Autounfall hat und ins Koma fällt. Nun ist Jack alleine mit seinen drei Kindern und scheint am Ende seiner Kräfte, als er nach einem Jahr in diesem Zustand zufällig auf Andi trifft…

Mir hat die Handlung sehr gut gefallen, obwohl es stellenweise auch sehr traurig war. Ich fand es toll, wie Jack mit seiner Situation umgegangen ist und ich habe mir auch oft die Frage gestellt, was würde man wirklich in solch einer Situation machen. Darf man sich neu verlieben oder ist man ewig an seinen Partner gefesselt, obwohl dieser im Koma ist und die Chance, dass derjenige wieder aufwacht, laut Ärzten sehr gering ist?!
Die Autorin hat dieses Gefühlschaos dem Leser wieder sehr schön näherbringen können und man leidet als Leser wirklich sehr oft mit, wenn man denkt was wird denn jetzt passieren.

Auch die Abschnitte, die aus Andis Sicht, erzählt werden, haben ich wirklich fasziniert, weil ich fand es sehr interessant, wie die Autorin die Gefühle von Andi beschrieben hat. Sie hat ihr doch auch Gewissensbisse verpasst und sie hat sich doch auch etwas Zeit gelassen in Bezug auf Jack. Sehr schön.

Das Ende weist doch einige Überraschungen auf, obwohl es mich stellenweise nicht ganz überzeugen konnte. Ich denke hier wurde doch zu schnell zum Ende gekommen.

Der Schreibstil hat mir, wie auch schon in den anderen Büchern, sehr gut gefallen und ich finde es immer wieder toll, wie die Autorin solch schöne Familiengeschichten schreibt.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Definitiv eine Kauf – und Leseempfehlung für den Auftakt der Neuengland Reihe.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: