Fallen Princess – Veronika Mauel

9783646300208

Erscheinungsdatum: 31.03.2017
Seitenanzahl: 357 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erhältlich als:

  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: DarkDiamonds , Amazon

Zur Autorin:          

Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten. Ihre Leidenschaft gilt Jugendbüchern mit einem Touch Romantik.

Quelle: DarkDiamonds

Klappentext:

Isabellas Leben ist das einer wahren Märchenprinzessin. Ihr Reichtum und ihre Schönheit locken die angesehensten Männer in Scharen in ihre Nähe. Ob Prinzen oder hochrangige Kaufleute, ein jeder will um ihre Hand anhalten. Doch Isabella ist wählerisch und keiner ist ihr gut genug. Einen nach dem anderen stößt sie vor den Kopf, bis ihrem Vater eines Tages der Kragen platzt und er sie zur Strafe dem nächstbesten Mann übergibt, der sie haben will. So wird Isabella plötzlich die Frau eines ruppigen Bettlers, der ihr nichts zu bieten hat als eine armselige Hütte und ein hartes Leben. Jedoch steckt weit mehr hinter dem Mann, der sich als Einziger nicht von ihr herumkommandieren lässt…

Quelle: DarkDiamonds

Meine Meinung:

Bei diesem Buch hat mich zuerst das Cover angesprochen, welches ich wirklich sehr toll gestaltet finde. Großes Lob hierzu! Als ich dann auch einen Teil des Titels gelesen habe, musste ich natürlich das Buch lesen, denn ich bin ein großer Märchenfan und ich wollte mich hier wirklich überraschen lassen.

Die Autorin hat das Märchen von König Drosselbart interpretiert und schickt uns auf eine Reise mit Isabella und Alessandro, genannt Alessio.
Natürlich muss ich über die Handlung nicht viel erzählen, denn ich denke die meisten kennen das Märchen. Es wurde hier aber eine wirklich tolle Geschichte erzählt. Was vielleicht etwas störend war, war die Tatsache, dass man als Leser nicht wusste in welcher Zeit die Geschichte spielt, mal wird das Mittelalter erwähnt, dann gibt es plötzlich einen Meteoriten und dann werden Ausdrücke benutzt, die man zu der damaligen Zeit im Mittelalter eher nicht benutzt hätte. War etwas störend.

Die Beschreibung der Hauptcharaktere konnte mich hingegen absolut begeistern. Isabella war so absolut nervig und ätzend dargestellt, dass es fast schon wieder wunderbar ist. Wirklich toll gezeichneter Charakter. Schön finde ich hingegen ihre Wandlung, die sie durchmacht.
Natürlich hat mir auch der männliche Gegenpart Alessandro sehr gut gefallen. Solch einen tollen Mann kann man sich nur wünschen. Ich finde es toll, wie er auf Isabella reagiert und wie hilfsbereit er ist. Bei ihm hat mich etwas die Namenswahl gestört, denn ich fand persönlich Alessandro, genannt Alessio nicht so passend.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Sie hat hier eine schöne Geschichte geschrieben, die sehr unterhaltsam war, obwohl sie für mich ein paar kleine Schwächen hatte.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Tolle Geschichte, die ich definitiv weiterempfehlen kann, da sie wunderbar für kurzweilige Unterhaltung sorgt.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: