Colours & Dreams – Kirsten Greco

9783646300185

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 27.01.2017
Seitenanzahl: 311 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Erhältlich als:

  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: Carlsen , Amazon

Zur Autorin:

Kirsten Greco wurde in Iserlohn geboren und ist in Hagen aufgewachsen. Irgendwann hat sie das Schreib- und Reisefieber gepackt und bis heute nicht losgelassen. Ob quer durch Europa oder nach Australien, Bücher sind immer mitgereist, ebenso wie Papier und Stifte zum Ideen sammeln. Kurz vor der Jahrtausendwende ist sie mit ihrem  Mann und ihren zwei Töchtern nach Michigan in die USA gezogen.

Quelle: DarkDiamonds

Klappentext:

Seit der Trennung von ihrem Freund lebt die ausgebildete Krankenschwester Emily wieder in ihrem Elternhaus in New Jersey. Ihr einziger Trost ist ihre Großmutter, mit der sie ein außergewöhnliches Geheimnis teilt: Beide können in die Zukunft blicken, auch wenn Emily sie nicht immer zu deuten weiß. Als ihre Großmutter stirbt, bricht für Emily die Welt zusammen, doch dann erhält sie eine rätselhafte Hinterlassenschaft: ein Fotoalbum, das sie bis ins familiäre Ferienhaus nach Florida und weiter zum Künstleratelier »Colours & Dreams« führt. Dort begegnet sie nicht nur dem faszinierenden Kunstlehrer Declan, sondern stößt auch auf eine mysteriöse Spur – in ihre eigene Zukunft! Eine Schnitzeljagd der ganz besonderen Art beginnt…

Quelle: DarkDiamonds

Meine Meinung:

Mein erstes Buch der Autorin und ich war begeistert von der Geschichte. Wir lernen Emily kennen, die gerade ihre Großmutter verloren hat, mit der sie aber ein Geheimnis verbindet. Als Abschied bekommt Emily ein Album mit Bildern, welches sie auf eine spannende Reise durch Florida führt. Als erste Station hat sich die Oma gewünscht, dass sie das „Colours & Dreams“ besucht und hier trifft sie auf Declan, von dem sie sich sofort angezogen fühlt….

Ich fand die Geschichte wirklich toll, denn mir hat es gefallen, wie Emily auf die Reise geht, um hier mehr über sich und auch ihre Oma zu erfahren. Das Geheimnis um die Träume fand ich sehr interessant, denn es war für mich mal eine neue Idee, die hier sehr gut umgesetzt wurde und durchaus glaubwürdig gewirkt hat.
Zudem fand ich es toll, wie Emily den letzten Wunsch ihrer Oma versucht zu erfühlen und die ganzen Stationen in dem Album abklappert. Es war voller Emotionen, was ich sehr schön fand.

Emilys Geheimnis und wie sie versucht, mehr davon zu erfahren, denn zu Beginn der Handlung, weiß sie ja gar nicht damit umzugehen, fand ich recht unterhaltsam. Natürlich muss in diesem Zusammenhang Declan erwähnt werden, denn auch er trägt ein Geheimnis, welches aber auch während der Handlung gelüftet wird. Man kann dem Ganzen als Leser aber sehr gut folgen und je weiter man liest, desto vorstellbarer wird es.
Es gibt auch einen Bösewicht in diesem Buch. Man erfährt aber erst im Laufe der Handlung mehr über die Zusammenhänge mit Emily und ihrer Familie. Dieser verpasst dem Buch noch einiges an Spannung. Sehr schön.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Autorin hat hier eine wunderbare Idee sehr schön gestaltet. Sie hat außerdem einen wirklich sehr sympathischen Hauptcharakter in Emily gezeichnet, der absolut liebenswürdig und reizend ist. Außerdem finde ich, dass uns die Autorin keine Verschnaufpause gibt, denn es passiert die ganze Zeit etwas. Nie plätschert die Handlung vor sich hin.

Das Cover finde ich toll. Besonders die Farbgestaltung hat es mir angetan.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Klare Kauf –  und Leseempfehlung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: