Rock my Body – Jamie Shaw

243_0355_172079_xxl

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 17.04.2017
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 9,99 Euro

Hier erhältlich: Randomhouse , Amazon

Zur Autorin:

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

Quelle: Randomhouse

Klappentext:

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Quelle: Randomhouse

Meine Meinung:

Das Buch ist die Fortsetzung zu „Rock my Heart“ und da ich von Teil 1 schon begeistert war, wollte ich natürlich die Fortsetzung ebenso lesen.

In diesem Teil sie die beiden Hauptprotagonisten Dee und Joel. Die beiden scheinen sich sehr ähnlich zu sein, denn sowohl Dee, als Joel lassen nichts anbrennen. Als sich die beiden dann näherkommen, hat Dee den Wunsch hier nicht nur die Affäre zu bleiben…

Nun ich persönlich fand, dass die Fortsetzung nicht unbedingt an Teil 1 heranreicht. Irgendwie hat mir hier der Charme gefehlt. Ich bin nicht prüde oder so, aber hier gab es soviel Erotik, dass es mir manchmal Zuviel wurde. Auch fand ich, dass der Humor gefehlt hat und das fand ich sehr schade, denn auf diesen hatte ich mich wirklich gefreut.
Was ich schön fand, war das man doch auch stellenweise wieder alte Bekannte treffen durfte und natürlich auch die Band wieder erwähnt wurde.

Die beiden Hauptcharaktere fand ich in Ordnung. Sei wurden recht interessant dargestellt, obwohl man zu Beginn doch einen anderen Eindruck hat, als sich dann während der Geschichte entwickelt. Man erfährt im Laufe der Geschichte auch einiges Privates über die beiden und so kann man dann als Leser gewisse Taten vielleicht besser verstehen.

Der Schreibstil war wieder sehr ordentlich und authentisch Die Geschichte lässt sich wieder wunderbar lesen. Außerdem hat mir die Mischung aus Liebeschichte und Musik wieder gut gefallen.

Das Ende war in Ordnung und etwas vorhersehbar, was aber okay ist.

Fazit:

4 von 5 Sterne.  Unterhaltsame Geschichte, die man sicherlich lesen kann. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die dann von Shawn handeln wird.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: