For 100 Days – Täuschung – Lara Adrian

51slUqtbHrL._SX343_BO1,204,203,200_

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 24.04.2017
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Lyx
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 10,00 Euro
  • eBook: 8,99 Euro

Hier erhältlich: Amazon , Buchhandel.de

Zur Autorin:

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Quelle: Luebbe

Klappentext:

Jede Täuschung hat ihren Preis …
Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan – die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine Welt der Dekadenz, die ihr den Atem raubt – die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse im selben Gebäude bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit drohen Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören …
Der neue Roman von Bestseller-Autorin Lara Adrian: For 100 Days – Täuschung.
Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!
Quelle: Luebbe

Meine Meinung:

Die Autorin mag ich eigentlich sehr gerne, da ich ihren Schreibstil und ihre Geschichten eigentlich sehr gerne mag.

Allerdings hat mich dieses Buch etwas enttäuscht, denn bei diesem Buch hat mir einfach etwas ganz Wichtiges gefehlt und zwar die Handlung. Ich bin wirklich nicht prüde oder spießig, aber hier geht es hauptsächlich um Sex zwischen Avery und Dominic, genannt Nic. Fand ich persönlich etwas schade. Es gibt zwar zu Beginn etwas Handlung und auch am Schluss, aber dazwischen nun ja, geht es zur Sache. Ich denke, man hätte hier mehr rausholen können, denn der Klappentext hat doch vielversprechend auf mich gewirkt.

Die erotischen Szenen zwischen den beiden waren aber ganz ordentlich und man hat auch gleich gemerkt, dass es zwischen den beiden knistert. Außerdem fand ich die Szenen haben jetzt nicht billig auf mich gewirkt.

Avery fand ich eine sympathische Hauptprotagonistin, obwohl sie mich zu Beginn etwas genervt, denn ich meine, wer denkt bitte, dass man nur von Bildern leben kann. Allerdings fand ich sie im Laufe der Handlung besser. Interessant fand ich ihre Vergangenheit und ich hätte mir doch etwas gewünscht, dass wir vielleicht noch mehr erfahren.

Von Dominic erfahren wir nicht soviel von der Autorin. Man erfährt zwar, dass er Milliardär ist und wie es dazugekommen ist. Ansonsten wirkt er mysteriös.

Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder gut gefallen. Sie schreibt locker und flott, dass die Geschichte sich auch sehr gut lesen lässt. Sie erzählt uns die Geschichte aus der Ich Perspektive von Avery. Vielleicht hätte man hier noch Kapitel mit der Ich Perspektive von Nic einbauen sollen, damit das Buch spannend bleibt.

Das Cover finde ich toll. Mir gefällt das helle Cover mit der dezenten Schrift sehr gut.

Fazit:

3 von 5 Sterne. Kann ich nur bedingt weiterempfehlen.

 

Hier habe ich noch weitere Meinungen für euch:

Bücherhummel

Fraeulein Lovingbooks

 

Advertisements

  1 comment for “For 100 Days – Täuschung – Lara Adrian

  1. 30. April 2017 um 8:02

    Hallo und Guten Morgen,da kann ich dir nur zustimmen.Ich weiß gar nicht ob ich Band 2 lesen will.Da gehts ja nach seiner Nase. Lg Sunniy

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: