Gekittete Herzen – Aurelia Velten

51tbl9ATe+L

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 31.03.2017
Seitenanzahl: 352 Seiten
Verlag: Hippomomente Publishing
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 13,99 Euro
  • eBook: 2,99 Euro (Kindle Unlimited: gratis)

Hier erhältlich: Amazon , Hippomomente

Zur Autorin:

Aurelia Velten wurde 1993 in Süddeutschland geboren und wuchs zweisprachig auf. Ihr multikultureller Hintergrund findet sich auch in ihren Büchern wieder. Schon sehr früh entwickelte sie ihre Leidenschaft für das Geschichtenerzählen.
Neben ihrem Psychologiestudium versucht sie, so viel wie möglich zu schreiben, was oft in Chaos endet … Zum Glück gibt es zum Stressabbau Schokolade!

Quelle: Amazon

Klappentext:

Gekittete Herzen (Boston Berserks 7)

Vor fünf Monaten floh Ella Rossi aus Boston – mit gebrochenem Herzen und allerhand Selbstzweifeln im Gepäck. Zu Hause warten nur ein Medienskandal und Freunde, die sie plötzlich verachten. Das hat man wohl davon, wenn man mit einem Profisportler wie Marc Dean zusammen ist. Obwohl er Mist gebaut hat, liegt die Schuld in den Augen aller bei Ella.
Um ihr geliebtes Café weiterzuführen, kehrt sie schließlich zurück und muss schnell feststellen, dass sich ihr Leben komplett gewandelt hat. Manche Dinge ändern sich jedoch nie: Marc hat es sich in den Kopf gesetzt, alles wiedergutzumachen.
Als seine Freunde Wind davon bekommen, was vor fünf Monaten wirklich passiert ist, stehen sie hinter Ella und machen Marc das Leben schwer. Einst hätte Ella das sicher nicht so sehr genossen, aber genau das ist es gerade – sowohl sie als auch Marc sind nicht mehr dieselben wie früher …

Quelle: Hippomomente

Meine Meinung:

Das Buch ist der siebte Teil der Boston Berserks Reihe und in diesem Teil geht es um Marc und Ella. Beide hatten vor einiger Zeit ein schlimmes Erlebnis und das Vertrauen zwischen den beiden war weg.

Die Autorin erzählt uns auf eine sehr beeindruckende Weise, wie die zwei versuchen ihre Vergangenheit zu verarbeiten und wie sie trotzdem auch versuchen wieder zusammen zu kommen, denn gerade Ella merkt, dass sie ohne Marc nicht leben kann.
Ich fand die Geschichte richtig unterhaltsam, denn ich fand es interessant und spannend zu erfahren, ob die beiden wieder zueinander finden werden. Stellenweise dachte ich es ist besser, wenn nichts mehr zwischen den laufen wird, aber ich wurde überrascht.

Schön fand ich, dass wir als Leser einen Einblick in den Basketball Sport bekommen.

Die Hauptcharaktere fand ich sympathisch. Die zwei wirkten recht authentisch in ihrem Verhalten und in ihren Taten. Persönlich fand ich dieses Mal den Mann Marc in dieser Geschichte besser und sympathischer, denn manche von Ellas Reaktionen sind nicht in Ordnung.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Sie erzählt uns die Geschichte hauptsächlich aus Ellas Sicht. Ansonsten lässt sich das Buch sehr leicht und flott lesen. Toll

Das Cover gefällt mir gut. Es wirkt sehr erfrischend.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Das Buch kann ich definitiv weiterempfehlen.

Da der Beitrag Teil der Blogparade zu „Gekittete Herzen“ , gibt es von mir hier noch ein paar Worte zu Thema Vertrauen und Beziehungen:

#BerserksNähkästchen

Als ich noch zur Schule ging, hatte ich damals einen Freund. Ich war mit diesem wirklich sehr gerne zusammen, da wir doch sehr ähnliche Vorlieben hatten. Wir hatten auch sehr vieles gemeinsam übernommen und waren wirklich happy.
Eines Tages bin ich dann von meiner besten Freundin darauf hingewiesen worden, dass ich eben von diesem Burschen schon länger betrogen worden bin und zwar mit einem Mädchen, dass schon in der Abschlussklasse war. Sie war zwei Jahre älter und komplett anders als ich.
Natürlich hat er sich entschuldigt und hat doch gemeint, ich muss Verständnis haben, denn er wollte einfach was anderes. Allerdings konnte ich ihm nicht vergeben, denn ich bin der Meinung, wenn einmal was passiert in diese Richtung, dann wird es wieder passieren. Außerdem bin ich eine Person, die nicht sehr leicht vergibt.
Ich hatte noch während der Schulzeit Kontakt, aber danach nicht mehr.

Wie jemand mit Vertrauen umgeht, muss jeder für sich entscheiden. Ich kann nicht verzeihen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: