Der Highlander und die Lady – Margaret Mallory

9783956496462_7

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 06.03.2017
Seitenanzahl: 400 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 8,99 Euro
  • eBook: 7,99 Euro

Hier erhältlich: HarperCollins , Amazon

Klappentext:

Wochenlang haben Lady Alison und ihre Leute der Belagerung standgehalten – jetzt scheint alles verloren: David Hume, die „Bestie von Wedderburn“, erstürmt Blackadder Castle! Alison will lieber sterben, als sich ihm zu ergeben. Mutig tritt sie mit gezogenem Schwert dem Erzfeind entgegen. Doch beim Anblick des berüchtigten Highlanders erstarrt sie. Sieht so eine Bestie aus? Atemberaubend stark, goldenes Haar, grüne Augen? Wie ein schottischer Gott der Liebe …

Quelle: HarperCollins

Meine Meinung:

Ich muss ja gestehen, ich bin ein Fan des Genres und ab und zu lese ich gerne solche Bücher. 😉

Hier erzählt uns die Autorin, die Geschichte von Alison und David. Alison lebt mit ihren Töchtern auf einer Burg, als ihr Mann stirbt, freut sie sich frei zu sein, allerdings kommt David Hume auf die Idee, Alisons Burg zu belagern. Selbstverständlich ist Alison alles andere als erfreut darüber….

Persönlich hat mir das Buch recht gut gefallen, denn es hat mich wunderbar unterhalten und es hat mir ein paar schöne Lesestunden gemacht.
Die Handlung ist spannend und interessant, allerdings gibt es natürlich sehr viele Dinge, die etwas vorhersehbar waren, was ich aber nicht unbedingt problematisch fand, denn Geschichten dieser Art, sind ja meist ähnlich.

Alison fand ich einen tollen Charakter. Sie wirkte für mich sehr stark und ich fand es auch toll, wie sie mit ihren Kindern umgegangen ist und wie sie auch auf David reagiert hat. Toller Charakter.

Bei David hat man sich ja einen schicken Typen erwartet und den bekommt der Leser auch. Aber er scheint auch sehr liebenswürdig und freundlich zu sein. Sehr sympathisch.

Die Nebencharaktere fand ich toll und es gab sehr viele unterschiedliche Personen.

Das Ende war sehr schön und ich habe mich natürlich über das Ende gefreut.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Autorin hat hier einen schönen Mix aus Liebe und Spannung geschrieben, der sich wunderbar lesen lässt.

Das Cover hat mir nicht sonderlich gefallen. Für mich wirkte gerade das männliche Model etwas abschreckend.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung für das Buch.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: