(Blogtour) Nadiya & Seth 2

Blogparade n und s

 

Hallo Zusammen,

es freut mich, dass ich euch wieder bei einer Blogparade begrüßen darf. Dieses Mal geht es um das Buch „Nadiya & Seth: Dunkle Hoffnung“ von Stefanie Hasse.

Hier gibt es eine Übersicht der kompletten Beiträge. Gestern wart ihr ja bereits bei Alexandra zu Gast, die euch Band 1 „Graues Herz“ nochmals vorgestellt hat.

So, nun aber zu meinem Beitrag:

Ich darf euch aber Band 2 „Dunkle Hoffnung“ nochmals vorstellen:

9783646602708

Erscheinungsdatum: 04.05.2017
Seitenanzahl: 326 Seiten
Verlag: Impress
Erhältlich als: eBook – 3,99 Euro
Hier erhältlich: Carlsen , Amazon

Klappentext:

Noch immer gelingt es Nadiya nicht, Seth den wahren Grund ihrer besonderen Verbindung zu offenbaren. Doch aufgeben ist für die Schicksalsträgerin keine Option und so versucht sie weiter, Seth von seinem grausamen Vorhaben abzuhalten. Zutiefst verletzt durch den vermeintlichen Verrat Nadiyas versucht der dunkle Prinz nämlich alles, um sein Leid zu vergessen und jeden spüren zu lassen, welch großes Loch sie in seiner Brust hinterlassen hat. Die Zukunft hat jedoch ihre ganz eigenen Pläne für Nadiya und Seth und so bringen geheimnisvolle Visionen und überraschende Begegnungen den Lauf der Geschichte erneut ins Wanken…

Meine Meinung:

Endlich geht des weiter mit der Geschichte von Nadiya und Seth und ich bin so froh darüber, denn schon Teil eins hat mich absolut begeistert. Nur hatte Teil eins einen wirklich nicht sehr netten Cliffhanger und so war ich natürlich wahnsinnig glücklich, jetzt Band zwei in den Händen halten zu dürfen.

Ich habe mich natürlich auf ein Wiedersehen mit Nadiya und Seth gefreut, denn ich war schon gespannt, wie sich die beiden im Gegensatz zu Band eins entwickelt haben. Allerdings wurden die zwei wieder sehr interessant und facettenreich dargestellt.
Bei den Nebencharakteren gab es ebenso einige überraschende Wendungen. Ich mochte die erwähnten Charaktere eigentlich alle, denn ich fand die so toll beschrieben und was ich so klasse fand, war, dass keiner so typisch zu zuordnen war.

Bei der Handlung erahnte man natürlich das uns eine große Schlacht erwarten wird am Ende der Geschichte. Natürlich fieberte ich während der ganzen Handlung mit, welche Seite denn gewinnen wird.
Die Autorin hat aber die Mischung aus Kampfszenen und Handlung wunderbar gemacht, sodass einem als Leser nichts Zuviel wird.
Es gab allerdings im Gegensatz zu Band eins hier in diesem Buch definitiv kriegerische Abschnitte.

Die Beschreibungen dieser waren aber so gewaltig und wirkten so bombastisch, dass man als Leser wirklich das Gefühl hatte live dabei zu sein. Sehr schön.

Da die Geschichte um „Seth & Nadiya“ ein Spin Off zu „Victoria & Darian“ ist, wurden hier von der Autorin auch die Sachen zusammengefügt, sodass sich hier der Kreis der Geschichte als Ganzes schließt.

Stefanie Hasse hat auch wieder einen richtig tollen Schreibstil. Sie schafft es mich wieder als Leser zu begeistern, denn sie hat, wie ich finde, eine tolle Mischung. Die Geschichte lässt sich außerdem wunderbar flott lesen. Ich fand es auch wieder klasse, dass die römischen Gebäude mit in die Handlung eingebaut wurden.
Übrigens wird uns die Geschichte aus wechselnder Perspektive von Nadiya & Seth erzählt, was ich richtig toll finde, denn so kann man richtig viel von den jeweiligen Personen aufnehmen. Außerdem gibt es noch eine dritte Person, deren Perspektive wir kennenlernen dürfen.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Jetzt hoffe ich nur noch, dass viele Menschen, das Buch kaufen, denn vielleicht erscheint es ja dann als Print und ganz ehrlich?! Das würde ich mir definitiv kaufen, denn ich finde das Cover, wie schon beim Vorgänger, sehr schön.

 

Das war es nun mit meinem Beitrag, aber jetzt kommt noch die Frage des Tages, denn, wenn ihr die beantwortet, hüpft ihr in den Lostopf für einen wirklich Hammergewinn:

Gewinn: Stefanie Hasse Fanpaket

18301879_1373615156032101_7444438600834430265_n
Thermotasse
Luca & Allegra: Küsse keine Capulet
Notizbuch von BookElements
Block von Darian & Victoria
Stift von The Evil Me
Kette aus Darian & Victoria
Viele Postkarten, Lesezeichen und Sticker

 

Frage des Tages: Hier in dem Roman werden ja auch diverse Gruppen erwähnt, u.a. Vampire, Magier, Menschen,… Meine Frage nun, welche Gruppe würdet ihr angehören wollen? Und wieso?

 

Kommentiert fleißig bis zum 29.05.2017, damit ihr eine Chance auf den Gewinn habt.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Morgen geht es übrigens bei Isabel weiter.

Vielen Dank für euren Besuch und ich wünsche euch noch einen schönen Tag,

Eva

 

Advertisements

  19 comments for “(Blogtour) Nadiya & Seth 2

  1. Jana
    18. Mai 2017 um 19:16

    Puhh das wirklich eine schwierige Frage weil quasi alle Gruppen ein sehr schwieriges Leben führen…aber ich denke ich würde mich für die Magier entscheiden, da ich es unglaublich fazienierend finde was alles mit Magie möglich wäre 🙂 Bezogen auf die Handlung des Buches wäre es außerdem toll den Widerstand aktiv unterstützen zu können um die Welt von den Dämonen zu befreien auch wenn das Leben dann sehr gefährlich wäre.

    Gefällt 1 Person

  2. jenny siebentaler
    18. Mai 2017 um 19:48

    Mensch bin ich ja so schon doch die Gruppe der Magier da ich Hexen und Zauberkünste einfach spannend und interessant finde und gerne mal in solch einer Rolle schlüpfen würde wollen…:-)

    VLG Jenny

    Gefällt 1 Person

  3. Daniela Schiebeck
    18. Mai 2017 um 20:02

    Die Magier, weil ich diese Gruppe schon immer sehr faszinierend fand.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Gefällt 1 Person

  4. 18. Mai 2017 um 22:15

    Hey,
    also wenn die Wesen nicht böse sind, wäre ich gerne Magierin. Damals schon bei Bibi Blocksberg und später dann bei Harry Potter habe ich mir schon immer gewünscht zaubern zu können 😉

    LG Jessy

    Gefällt 1 Person

  5. Steffi
    19. Mai 2017 um 21:06

    Hi,
    liebend gern würde ich zu einer magischen Gattung gehören. Magier wären cool, einfach wegen ihrer Fähigkeiten. Aber an den Vampiren würde ich die Unsterblichkeit als Hauptargument sehen. Daher ist es wohl ein Tie zwischen Magier und Vampir.

    Gefällt 1 Person

  6. SuSa
    20. Mai 2017 um 11:04

    Auch ich würde gern ein Magier sein. Ich finde alles rund um die Magie sehr spannend und wenn man überlegt welche Möglichkeiten sich einem da bieten. Man könnte so viel Gutes tun, so vielen helfen… Gut, natürlich gibt auch die Bösen, aber ich würde auf jeden Fall zu den Guten gehören 😉

    Gefällt 1 Person

  7. 20. Mai 2017 um 19:19

    Puuh, das nenne ich aber Mal eine sehr schwierige Frage *seufz*
    Ich mag Magier und ich liebe Vampire, vielleicht wäre ich ja eine Mischung aus Beidem. Von Beidem die guten Seiten vereint und..voila, fertig ist das Seelenherz 😉
    Liebe Grüße
    Tina

    (Facebook: Tina Seelenherz)

    Gefällt 1 Person

  8. Bianca Schweizer
    21. Mai 2017 um 4:03

    Ich glaube, ich wäre auch gerne ein Magier.
    Es muss doch faszinierend sein, wenn man über ein solches Wissen verfügt und mit Magie die Welt auch mit anderen Augen sehen und leben kann.
    Unsere Welt ist oftmals so böse….viele Krankheiten beherrschen die Menschen.
    Mit Magie könnte man bestimmt beide Probleme verbessern.

    Das wäre doch schon ein Wahnsinns Fortschritt.

    Gefällt 1 Person

  9. Maike Rieck
    23. Mai 2017 um 8:38

    Guten Morgen,
    ich würde den Magiern angehören weil ich Magie liebe und Magier einfach ein solch enormes Wissen verfügen, das kann man sich gar nicht vorstellen. Vampire gefallen mir nicht wirklich, Blutsauger, wenn ich schon daran denk bekomme ich eine Gänsehaut. Und Menschen, Menschen sind Menschen. Langweilig und gefährlich/böse.
    Liebe Grüße,
    Maike Rieck

    Gefällt 1 Person

  10. 25. Mai 2017 um 12:19

    Ich würde mich in der Gruppe von Vampiren sehen;)
    Ich bin schon immer davon begeistert und lese auch heute noch immer liebend gerne Vampirstorys:)
    Ich mag das diese geheimnisvolle, anziehenende mystische dunkle Wesen😍
    Liebe Grüße 👋

    Gefällt mir

  11. jen b
    26. Mai 2017 um 22:12

    huhu

    magier dann könnte ich vieles machen 😀

    Gefällt 1 Person

  12. Tiffi2000
    27. Mai 2017 um 16:48

    Hallo,

    da ich schon immer zaubern wollte, würde ich mich für die Magier entscheiden 🙂

    LG

    Gefällt 1 Person

  13. Insi
    27. Mai 2017 um 23:35

    Huhu!
    Ich wäre gerne Magier. Diese Abhängigkeit von Blut als Vampir stelle ich mir nicht so prickelnd vor.
    Und auch wenn es in der Welt von Nadiya & Seth Gefahren mit sich bringt, wenn man der Magie mächtig ist, würde ich gerne über diese Gabe verfügen, die sicher oft nützlich ist. 🙂

    LG Insi

    Gefällt 1 Person

  14. Louise
    28. Mai 2017 um 20:12

    Wie schon viele zuvor würde ich gerne zu den Magiern gehören.
    Es ist einfach zu faszinierend etwas magisches tun zu können.
    Vampire sind schon super, aber das mit dem Blut ist nicht so toll – das lange Leben und die Geschichte mit erleben zu können hat dahingegen auch so ihr für und wider.
    LG Louise

    Gefällt 1 Person

  15. Areti
    28. Mai 2017 um 20:57

    Huhu,

    Das ist eine schwierige Frage.
    Magier wäre schon toll, allein um die Magie nutzen zu können.
    Aber mich reizt auch das Vampirdasein, einfach, weil ich so gerne zubeiße *lach*

    Lg,
    Katha Areti

    Gefällt 1 Person

  16. Oliver
    30. Mai 2017 um 22:20

    Sehr gut geschrieben!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: