Das Drachenmädchen: Das Zeichen des Drachen – Virginia Fox

51K61WbN-gL._SY346_

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 27.04.2017
Seitenanzahl: 266 Seiten
Verlag: Dragonbooks
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro (Kindle Unlimited: gratis)

Hier erhältlich: Amazon

Zur Autorin:

18601414_1549588681719251_1539434624_n
Virginia Fox, geboren 1978, war bereits im Alter von vier Jahren mit ihren zwei Hauptleidenschaften infiziert: mit der Liebe zu Büchern und Texten in jeglicher Form und der Liebe zu den Pferden.
Nach dem Lesen zahlreicher Bücher und dem Schreiben verschiedener Kurzgeschichten und Essays startete sie ihr bis her größtes Projekt: Die Drachenschwestern-Trilogie. Nach der Fertigstellung der Trilogie musste sie feststellen, dass sich der Schreibvirus nicht abschütteln lässt. Im Dezember 2014 startete sie mit Rocky Mountain Yoga (Band 1) die neue Rocky Mountain-Serie. Inzwischen sind es bereits 10 Bände. Alle Bände starteten schon am ersten Verkaufstag in die TOP50 der Kindle Charts. Ihr aktuelles Werk: Rocky Mountain Lion (Band 9) ist am 22. Dezember 2016 erschienen. Rocky Mountain Gold (Band 10) landete direkt in den Top10 der Kindle-Bestseller-Charts – ein Riesenerfolg! Der nächste Band, Rocky Mountain Crime, ist bereits auf Amazon vorbestellbar.
Ende April 2017 erscheint zudem ein neuer Drachenroman: Das Drachenmädchen – Das Zeichen des Drachen, Band 4 der Drachenromane. Aufgrund der Geschichte ist dieses Buch dem Genre Y/A-Fantasy zuzuordnen, doch auch Erwachsene kommen mit den witzigen Drachen voll auf ihre Kosten. Wir sind gespannt…..

Quelle: Amazon

Klappentext:

Nie mehr mit den anderen Drachen um die Wette fliegen? Unvorstellbar!
Luna-Maie ist ein ganz normales Mädchen. Nun ja. Zumindest fast. Sie trägt ein Geheimnis mit sich rum, von dem nur ihre Mutter und deren Freundinnen, die Drachenschwestern, wissen.
Seit sie auf der Welt ist, kann sie sich in einen Drachen verwandeln. Doch nicht mehr lange. Die Uhr tickt. Der Legende nach verlieren die Drachenwandler ihre Fähigkeiten, sobald sie anfangen, erwachsen zu werden. Kein Wunder ist Erwachsenwerden das letzte, was Luna-Maie will.
Fieberhaft sucht sie nach einem Zauber, um die unausweichliche Entwicklung aufzuhalten.
Während sie versucht, der Zeit davonzufliegen, wird das Leben kompliziert. Ihr Vater stolpert über ihr Drachengeheimnis und der heißeste Junge der Schule nimmt plötzlich Notiz von ihr.

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

Für  mich ist es das lustigste, unterhaltsamste Buch, dass ich seit längerer Zeit gelesen habe.

Wir lernen hier Luna – Maie und ihre Familie kennen. Lunas Mutter hat aber ein Geheimnis, welches auch Luna kennt. Es gibt sie nämlich wirklich die Drachen…

Ich fand es wirklich sehr gelungen, wie die Autorin hier Fantasy mit Realität gemischt hat und wie wir Luna auf dem Weg zum Erwachsenwerden begleiten dürfen. Lunas Geschichte hat mir sehr gut gefallen, denn ich fand es toll, wie sie mit der Drachensache umgegangen ist. Außerdem habe ich mich köstlich amüsiert, wie uns die Autorin Lunas Vater präsentiert. Gerade seine Reaktionen auf Luna waren zwar nicht ganz in Ordnung, aber dennoch unterhaltsam. Zusätzlich hat die Autorin auch noch einen hübschen Jungen in der Handlung erwähnt, von dem Luna ebenso begeistert ist. Wie gesagt eine sehr schöne Mischung, es gibt für jeden Leser etwas.

Luna hat mir sehr gut gefallen. Ich war vor allem begeistert, wie sie mit ihrem Schicksal umgegangen ist. Ich kann auch verstehen, wieso sie stellenweise mit ihrem Vater nicht klargekommen ist. Allerdings verstehe ich auch seine Reaktionen recht gut.

Für mich war definitiv das Highlight Lunas Vater. Ich fand den Charakter so toll dargestellt. Außerdem fand ich es sehr unterhaltsam, wie er gerade zu Beginn gemeint hat, dass was nicht in Ordnung ist, denn er hat einen Drachen gesehen. Perfekt.

Der Schreibstil ist wieder genial. Das Buch lässt sich sehr locker und flott lesen. Ich fand auch den Aufbau und das Setting in der Schweiz sehr gelungen.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Definitiv eine Kauf – und Leseempfehlung für die Geschichte. Persönlich würde ich übrigens sagen, dass man die anderen Teile nicht gelesen haben muss, um diesen Teil zu lesen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: