Paper Palace – Erin Watt

csm_produkt-13544_a8cd0d2861

 

Erscheinungsdatum: 02.05.2017
Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Piper
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 9,99 Euro

Hier erhältlich: Piper , Amazon

Klappentext:

Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?

Quelle: Piper

Meine Meinung:

Nun, leider ist Reihe um Ella und Reed zu Ende, was irgendwie schade ist, wie ich finde.

In diesem Teil geht es wieder rund und zwar wird ja Reed des Mordes verdächtigt und so liegt Ella sehr daran, diesen Verdacht zu beseitigen. Zu Ellas Leidwesen ist auch jemand aus ihrer Vergangenheit aufgetaucht, der ihr auch noch in ihr Vorhaben pfuscht….

Ich fand den Abschluss recht gut, denn für mich wurden alle offenen Fragen zu meiner Zufriedenheit aufgelöst. Die Handlung war in Ordnung, obwohl ich stellenweise fand, man hätte es etwas abkürzen können, denn so richtig in Fahrt kommt die Handlung erst gegen Schluss. Davor würde ich sagen, dass es eher eine Art Hin und Her zwischen Ella und Reed ist und man jetzt als Leser nie weiß, klappt es oder nicht, dennoch war es unterhaltsam.

Ella konnte mich auch in diesem Teil wieder begeistern, denn ich fand es wirklich toll, wie sie versucht für ihr Glück mit Reed zu kämpfen. Sie zeigt sie nämlich recht stur und selbstbewusst gerade gegenüber der Erwachsenen. Ich finde sie hat eine tolle Entwicklung durchgemacht.

Reed fand ich dieses Mal in Ordnung. Irgendwie fand ich es schade, dass er sich stellenweise „schwach“ gezeigt hat, denn für mich hat er einfach zu schnell aufgegeben.

Der Schreibstil hat mir auch dieses Mal wieder gefallen und ich fand die lockere Schreibweise sehr angenehm zu lesen.

Das Cover ist auch dieses Mal wieder klasse. Ich finde, es wirkt wieder klasse und edel.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Ich kann den Abschluss der Reihe definitiv empfehlen, obwohl er für mich schwächer war, als die Vorgänger.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: