Zwei auf Umwegen – Taylor Jenkins Reid

352_35940_174836_xxl

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Erscheinungsdatum: 09.05.2017
Seitenanzahl: 432 Seiten
Verlag: Diana Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 8,99 Euro
  • Hörbuch: 17,99 Euro

Hier erhältlich: Randomhouse , Amazon

Zur Autorin:

Taylor Jenkins Reid wurde in Massachusetts geboren, studierte am Emerson College in Boston und lebt heute mit ihrem Mann in Los Angeles. Bevor sie ihr erstes Buch Neun Tage und ein Jahr schrieb, war sie für verschiedene Zeitungen tätig. Zwei auf Umwegen ist ihr zweiter Roman.

Quelle: Randomhouse

Klappentext:

Elfeinhalb Jahre lang waren Lauren und Ryan das perfekte Paar. Doch seit Lauren mit dem Hund häufiger spricht als mit ihrem Mann, kann sie die Wahrheit nicht mehr leugnen: Ihre Ehe steckt in einer tiefen Krise. Ein Jahr Trennung soll die Liebe zurückbringen. Dabei gilt: Kontakt ist verboten. Alles andere ist erlaubt. Unsicher, aber auch aufgeregt stürzt Lauren sich ins Leben – doch wird es sie wieder zu Ryan führen?

Quelle: Randomhouse

Meine Meinung:

Mich hat der Klappentext des Buches angesprochen, denn ich war hier gespannt zu erfahren, ob es ein Happy End geben wird oder vielleicht doch nicht.

Der Einstieg in die Handlung verläuft recht rasch, denn zu Beginn erfährt man chronologische, wie sich die beiden kennengelernt haben und wie sich die Beziehung zwischen den beiden entwickelt hat. Bis man dann als Leser bei Tag X ist und man merkt, dass es zwischen Ryan und Lauren nicht mehr geht und die Idee mit der Trennung auf Probe ins Spiel gebracht wird.  Dann geht es aber mit der Handlung erst richtig los, denn man erfährt aus Laurens Ich – Perspektive, was während solch einer Trennung alles passieren kann. Selbstverständlich wird von mir nicht verraten, ob es ein Happy – End gibt.

Persönlich fand ich das Buch sehr schön, denn es war für mich jetzt nicht unbedingt die typische Liebesgeschichte, in der man schon weiß, was alles passieren wird, sondern man hat als Leser mal eine andere Sich auf die Dinge bekommen. Sehr schön. Ich finde es auch toll, wie die Autorin die ganzen Gefühle und Emotionen in die Geschichte gepackt hat, denn ich habe stellenweise mit Lauren richtig mitgelitten, weil sie mir irgendwie leidgetan hat, dann aber auch wieder doch nicht, weil ja solch ein Punkt in einer Ehe, wo die beiden Hauptcharaktere sich befinden, meist auf Gegenseitigkeit beruht, wie ich sagen würde.

Lauren war mir sehr sympathisch und ich fand es toll, wie die Autorin, sie beschrieben hat. Für mich wirkte sie nicht oberflächlich, sondern wirklich sehr glaubwürdig und authentisch. Toll fand ich auch, wie sie doch mit der Zeit überlegt hat, was wirklich in ihrer Ehe passiert ist und was man vielleicht doch hätte ändern können.

Auch die Nebencharaktere fand ich gut gezeichnet. Besonders Laurens Familie hat mir irgendwie gefallen, denn ich fand ihre Reaktionen auf Laurens Trennung beachtlich. Jeder hat zwar seinen Kommentar abgegeben, aber man hat ihr nicht reingeredet. Sowas ist lobenswert.

Die Schreibweise ist genau mein Ding. Ein tolles, gefühlvolles Buch, welches nicht oberflächlich wirkt und sich dazu auch noch super lesen lässt. Sehr schön. Ich fand es auch toll, dass die Kapitel auch manchmal eher kurz gehalten wurden, somit ging die Handlung dann recht flott weiter.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farbgestaltung finde ich sehr ansprechend.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: