Wohin das Herz mich führt – Marie Force

51vZIo82-JL._SX331_BO1,204,203,200_

 

Erscheinungsdatum: 26.04.2017
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: HTJB
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,83 Euro
  • eBook: 4,99 Euro

Hier erhältlich: Amazon

Klappentext:

Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« — Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force. Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht — ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält. Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen — und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan. Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt — ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters …

Quelle: Amazon

Meine Meinung:

„Wohin das Herz mich führt“ ist die Fortsetzung von „Vergiss die Liebe nicht“ und ich bin nach Beendigung der Geschichte wieder absolut verzückt darüber. Dieses Mal geht es um Clare und Aidan, sowie gibt es einen Nebenerzählstrang, der von Kate handelt.

Mir hat die Handlung auch in diesem Teil wieder sehr gut gefallen, denn ich fand es absolut gelungen, wie uns die Autorin Einblicke in das Leben von Clare gibt. Zuerst begleiten wir sie als Leser auf ihrem Weg der Genesung. Als es dann weitergeht, erfahren wir, wie sie einfach mal aus ihrem derzeitigen Leben raus will und nach Vermont will, wo sie Aidan trifft. Auch als sich die beiden dann näherkommen, lässt es die Autorin, dann doch langsam zwischen den beiden angehen. Ich fand die Art, wie uns die Geschichte erzählt wird, total gelungen, weil ich denke, es wurde uns hier eine realistische Situation beschrieben, die ich mir auch so sehr gut vorstellen kann. Außerdem fand ich es auch nicht kitschig, denn für mich hat die Autorin uns hier ein tolles Maß an Gefühlen eingesetzt.

Auch die Nebenerzählung um Kate hat mir gut gefallen, denn ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Mich hat es begeistert, wie sie versucht für ihren Traum zu kämpfen. Die Sache mit dem älteren Mann war jetzt für mich nicht unvorstellbar und ist doch stellenweise ein aktuelles Thema. Ob es jetzt komplett in Ordnung ist, dass sich ein Freund des Vaters in die Tochter verliebt, kann jeder für sich entscheiden.

Die Hauptcharaktere haben mir wieder sehr gut gefallen. Ich fand gerade Clare und Kate sehr sympathisch. Bewundernswert bei Clare fand ich, wie stark sie sich präsentiert hat. Ich meine, welche Person würde in solch einer Situation so agieren. Wirklich toll.

Kates Dad, der dieses Mal nur eine Nebenrolle hat, muss ich auch erwähnen, denn ich fand in stellenweise absolut authentisch in seinen Handlungen.

Der Schreibstil hat mich wieder begeistert. Ich finde, dass die Autorin wieder einen tollen Aufbau der Geschichte gemacht hat. Sie präsentiert uns eine sehr vielschichte Handlung mit vielen tollen Charaktere. Schön finde ich, dass wieder der Familienzusammenhalt erwähnt wird, denn das kommt nicht mehr so oft vor.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: