Fallen Queen: Ein Apfel, rot wie Blut- Ana Woods

FallenQueen-web-709x1030

 

Erscheinungsdatum: 20.06.2017
Seitenanzahl: 300 Seiten
Verlag: Drachenmond Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,90 Euro
  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Drachenmond , Amazon

Klappentext:

Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.
Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?
Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen.

Quelle: Drachenmond

Meine Meinung:

Da ich ein großer Märchenfan bin, wollte ich schon beim Anblick des Covers und des Klappentextes unbedingt das Buch lesen, denn beides konnte mich absolut überzeugen.

Schon der Einstieg in die Handlung ist mir leicht gefallen, welche mit dem Tod des Königspaares beginnt. Nerina, die nun Königin ist, muss sich mit vielen neuen Gegebenheiten herumschlagen, unter anderem muss sie sich mit ihrer Schwester Eira kümmern. Als sie ihr und ihrer Zofe erlaubt das Schloss zu verlassen, kommt sie sehr glücklich nach Hause, denn sie hat sich verliebt.

Mir hat diese Handlung sehr gut gefallen, denn ich fand diese durchwegs spannend und wollte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Es hat mich fasziniert, was Nerina alles erlebt und durchmachen muss. Stellenweise habe ich richtig mit ihr mitgelitten, denn ich habe immer gehofft, dass sich alles noch zum Guten für Nerina wenden wird. Die Autorin hat alle Ereignisse sehr detailliert beschrieben und so konnte ich mich gut in die Geschicht versetzen.
Das Ende ist natürlich etwas fies, denn ich bin kein Freund von Cliffhangern. Allerdings hat es den Vorteil, dass die Geschichte weitergehen wird, worüber ich mich natürlich sehr freue.

Nerina fand ich eine wirklich sehr tolle Hauptprotagonistin. Ich fand es toll, welche Stärke sie während der Handlung entwickelt und ich fand sie durchwegs sympathisch. Außerdem wirkte sie für mich sehr authentisch.

Die Nebencharaktere haben mir ebenfalls sehr gut gefallen. Ich fand es sehr gelungen, wie die Autorin auch die bösen Charaktere beschrieben hat.

Die Schreibweise gefällt mir sehr gut. Die Autorin erzählt uns die Geschichte aus der Sicht von Nerina, welches ich sehr gut fand, denn so erfahren wir sehr viel über die Gefühlswelt von ihr. Gespannt bin ich mal, ob sich das in der Fortsetzung ändern wird. Die Geschichte ist gut verständlich geschrieben und die Autorin hat eine wirklich tolle neue Märchenadaption geschrieben.

Das Cover ist genial. Es zeigt, was uns als Leser erwarten wird. Auch die Farbwahl gefällt mir sehr gut.

Fazit:

5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: