Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin – Anna Savas

9783646603293

 

Erscheinungsdatum: 06.07.2017
Seitenanzahl: 291 Seiten
Verlag: Impress
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Carlsen , Amazon

Zur Autorin:

Anna Savas wurde 1993 in Herne geboren und studierte Komparatistik und Geschichte in Bochum. Schon als junges Mädchen entdeckte sie ihre Liebe zu Büchern und dem Verfassen eigener Geschichten, die immer länger wurden, bis schließlich ihr erster Roman entstand. Mit dem Schreiben bringt sie Ordnung in ihr Gedankenchaos, daher würde sie das Haus nie ohne ihr kleines Notizbuch verlassen.

Quelle: Carlsen

Klappentext:

Schon als Vesper dem gut aussehenden Alex zum ersten Mal über den Weg läuft, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Seine leuchtend grünen Augen scheinen direkt in ihr Herz zu blicken und sein umwerfendes Lächeln bringt sie dazu, den ganzen Mist um sie herum zu vergessen. Zumindest für einen kurzen Moment – bis Vesper Alex bei einem Abendessen wiedersieht, das ihre Mutter mit ihrem neuen Verlobten und dessen Tochter ausrichtet. Als sich dort herausstellt, wer Alex wirklich ist, wird ihnen klar, dass ihre Liebe niemals sein darf… aber Gefühle lassen sich nichts vorschreiben.

Quelle: Carlsen

Meine Meinung:

Auf dieses Buch bin ich eher durch Zufall gestoßen und als ich das Cover und auch den Klappentext gesehen habe, war mein Interesse geweckt.

Die Autorin erzählt uns hier die Liebesgeschichte von Vesper und Alex. Man merkt, dass es schon beim ersten Aufeinandertreffen der beiden knistert, aber es gibt da ein kleines Problem.

Persönlich fand ich die Geschichte zwischen den beiden sehr unterhaltsam und sie hat mir auch einige schöne Lesestunden gebracht. Die Handlung empfand ich zwar dezent als stellenweise vorhersehbar und so hat mir dann doch etwas die Spannung gefehlt, denn war das Buch schön zu lesen.

Vesper fand ich einen tollen Hauptcharakter. Mir hat ihre eigenwillige Art sehr gut gefallen und es hat sie mir auch sympathisch gemacht. Ich fand es aber auch toll, dass sie sich relativ stark gegenüber der Erwachsenen gezeigt hat, denn ich denke, dass das nicht viele in diesem Alter so zeigen würden.

Auch die Nebencharaktere fand ich gut gezeichnet und somit recht interessant.

Der Schreibstil war sehr angenehm. Ich würde ihn als eher locker und flüssig bezeichnen, was sicherlich auch ans Alter der Zielgruppe angepasst ist. Die Autorin schreibst sehr verständlich und so hat man sicherlich kein Problem der Handlung zu folgen.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöne unterhaltsame Geschichte.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: