Mittsommerleuchten – Asa Hellberg

9783548613420_cover

 

Erscheinungsdatum: 12.05.2017
Seitenanzahl: 432 Seiten
Verlag: List
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 8,99 Euro
  • Hörbuch: 12,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag , Amazon

Zur Autorin:

Åsa Hellberg wurde 1962 in Fjällbacka geboren. Heute lebt sie mit Sohn, Katze und ihrem Lebensgefährten in Stockholm. Sie arbeitete unter anderem als Flugbegleiterin, Coach und Dozentin, bevor sie mit dem Schreiben begann. Mit ihren Bestseller-Romanen schrieb sie sich auf Anhieb in die Herzen der Leserinnen.

Quelle: Verlag

Klappentext:

Gloria dachte mit ihren 53 Jahren eigentlich, das Leben hätte keine Höhepunkte mehr zu bieten. Jetzt soll die schwedische Operndiva die Hauptrolle in »Carmen« übernehmen. Aber der Gedanke an die Proben versetzt sie in Panik – denn in den beiden männlichen Hauptrollen sollen ausgerechnet zwei ihrer alten Liebhaber auftreten. Glorias Schwester Agnes dagegen führt eine stabile Beziehung. Aber irgendwann hält sie so viel Stabilität und Ereignislosigkeit nicht mehr aus, trennt sich von ihrem Mann und flüchtet zu Gloria. Gemeinsam gelingt es den beiden ungleichen Schwestern, das Gefühlschaos zu lichten. Gloria und Agnes entdecken, dass es nie zu spät ist, das Glück zu suchen – und zu finden.

Quelle: Verlag

Meine Meinung:

Hier haben wir einen wirklich wunderbaren Sommerroman, der sich perfekt für Zwischendurch eignet.

Die Autorin erzählt uns die Geschichte von Gloria, die plötzlich in eine Krise steckt. Obwohl sie es bisher immer hatte vermeiden können, singt sie plötzlich in einer Aufführung mit zwei ihrer ehemaligen Liebhaber. Außerdem lernen wir ihre Schwester kennen, die für mich sehr gegenteilig zu Gloria gewirkt hat.

Die Handlung fand ich sehr unterhaltsam und sehr nett zu lesen. Angenehm fand ich hier ausnahmsweise mal, dass es sehr unaufgeregt gewirkt hat. Die Geschichte fließt schön vor sich hin und obwohl einiges vorhersehbar fand, hat es mir dennoch gut gefallen. Besonders begeistert hat mich das Setting der Handlung, denn dieses Mal sind wir mal an einer Oper und zwar in Schweden. Denn neben der Abschnitte über Gloria und die Sache mit den Männern, hat die Autorin die Sache mit der Oper, den Proben und alles weitere wirklich sehr interessant beschrieben und ich konnte mir die Sachen wirklich sehr gut bildlich vorstellen.

Gloria hat mir gut gefallen. Ich empfand sie als wirklich toll beschrieben und sie wirkte für mich sehr authentisch. Auch ihre Gefühlslage konnte ich mir wirklich gut vorstellen.

Wie auch Gloria sind viele der anderen beschrieben Charaktere über 50, was mich jetzt aber nicht gestört hat. Die Charaktere wirkten generell eher reifer, was sicher mit dem Alter und Beschreibungen der Autorin zu tun hat.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Ich fand die Geschichte ist sehr gut verständlich, sodass man als Leser wirklich kein Problem hat mit der Handlung. Außerdem lässt sich das Buch sehr locker lesen.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich finde es sehr ansprechend und es passt wunderbar zur Geschichte.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: