SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe & Leid – Sandra Hörger

9783646603040

 

Erscheinungsdatum: 03.08.2017
Seitenanzahl: 321 Seiten
Verlag: Impress
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag , Amazon

Zur Autorin:

Sandra Hörger schlüpfte schon als Kind ständig durch die geheimen Portale ihrer Fantasie. Nach dem Magisterabschluss und vielen Jahren als Drehbuchautorin, kehrt sie nun mit ihren Romanen in die Welt ihrer Träume zurück. Im realen Leben wohnt sie mit ihrer Familie in München.

Quelle: Verlag

Klappentext:

Lange hat Sunrise Garcia auf den Tag gewartet, der ihr Leben für immer verändern wird. Als sogenannte Hoffnungsträgerin steht sie kurz davor, sich einen Platz in der Oberschicht zu sichern. Ihr einziges Ziel: einen guten Beruf auszuüben und genug Geld zu verdienen, um ihre Familie aus der Armut des Sublevels, dem untersten Stockwerk des Raumschiffes, zu retten. Doch als sie dem Präsidentensohn Corvin Corvus begegnet, kann sie nur noch an seine sturmgrauen Augen denken. Aber Sunrise ist es verboten, ihren Gefühlen nachzugeben. Immerhin hängt die Zukunft ihrer gesamten Familie davon ab, dass sie einen kühlen Kopf bewahrt…

Quelle: Verlag

Meine Meinung:

Auf dieses Buch bin ich eher zufällig gestoßen und als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich, dass es ganz interessant sein könnte und ich wurde definitiv nicht enttäuscht.

Wir landen hier als Leser auf einem Raumschiff und lernen Sunrise kennen, die von ihrer Familie als Hoffnungsträgerin ausgewählt wurde und so schon einen ziemlich genauen Lebensplan vor sich hat. Und zwar soll sie ihre Familie vom sogenannten Sublevel rausholen. Allerdings sieht sie den Aufruf des Präsidentensohnes und von diesem ist sie wirklich fasziniert. Leider darf sie aber diesen Gefühlen nicht nachgeben.

Mir hat dieses Buch recht gut gefallen. Ich empfand die Handlung als recht interessant und unterhaltsam, denn ich fand es sehr spannend mehr über die Lebensweise auf diesem Raumschiff zu erfahren und so wollte ich das Buch gar nicht aus der Hand legen. Klar gab es Themen, die gerade in dieser Art von Büchern schon des Öfteren vorgekommen sind und so eigentlich nichts Neues sind, aber ich fand es dennoch spannend.
Das der Präsidentensohn einem Anschlag entrinnt, macht das Buch noch zusätzlich spannend, denn so konnte ich als Leser sehr gut mitgrübeln wer den der Attentäter sein könnte, aber ich hatte noch keine Vorahnung.

Das Ende ist natürlich einer dieser bösen Cliffhanger, denn es wird ja eine Fortsetzung geben.

Sunrise hat mir sehr gut gefallen. Sie wirkte für mich sehr stark, denn ich denke, dass nicht jeder sich für seine Familie opfern würde. Ich konnte aber ihre Gefühlslage sehr gut verstehen und deswegen auch ihre Reaktionen auf Corvus.

Corvus fand ich sehr interessant. Ich fand es toll, wie er versucht für sein Glück zu kämpfen und sich eine passende Partnerin suchen will. Allerdings glaube ich, dass er eine Art Geheimnis hat, welches uns in der Fortsetzung präsentiert werden wird. Die Namenswahl fand gut, denn ist mal ein neuer, nicht sehr häufiger Name.

Auch die Nebencharaktere fand ich gut und interessant beschrieben. Ich konnte mir diese zum Teil sehr gut vorstellen.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, ich empfand ihn als sehr angenehm zu lesen. Die Beschreibungen über das Raumschiff fand ich gelungen und so konnte ich mir die Dinge gut vorstellen. Die Idee von der Autorin uns als Leser unterschiedliche Dialekte zu präsentieren fand ich originell und ansprechend. Allerdings fand ich die Passagen mit den lateinischen Ausdrücken besser, als diese mit dem Subleveldialekt.

Das Cover finde ich leider nicht so ansprechend.

Fazit:

4 von 5 Sterne. Gelungener Auftakt, der wunderbar unterhaltsam ist.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: